Dienstag, 10. November 2009

Eleanor Antin

Mit der New Yorker Performance- und Konzeptkünstlerin Eleanor Antin möchte ich eine etablierte Position vorstellen, die von artfacts.net immerhin auf Rang 432 der Weltrangliste gerechnet wird. Trotzdem habe ich sie bislang noch nicht bewusst wahrgenommen und war um so überraschter über ihre Arbeiten.Manche ihrer Arbeiten sind inszenierte Fotos, oft aber sind die Bilder von regelrechten Performances, welche auch in filmischer Weise festgehalten werden, begleitet. Besonders gerne verarbeitet Eleanor Antin klassischen Stoff wie beispielsweise in ihrer üppigen Arbeit "Die letzten Tage Pompejis".Eleanor Antin hatte bereits in den 70er Jahren auf sich aufmerksam gemacht als sie sich einen Monat lang täglich nackt fotografierte während sie eine Diät hielt. Mit dieser bildhauerischen Performance am eigenen Körper kritisierte sie die Vorstellungen vom femininen Schönheitsideal. Auf Art:21 gibt es weitere Arbeiten, kurze Filme und Intervies mit ihr zu sehen.

André Debus

Kommentare:

evangelos gazis hat gesagt…

interesting & humouristic post-surrealistic figurative art ; & i find it enough familiar to a part of your work, andre; cheers

André Debus hat gesagt…

:-) Thank you. I like her artwork a lot.