Dienstag, 23. Februar 2010

wieder online

Ich bin wieder zurück. Dank einer grosszügigen Spende aus der Schweiz flimmert "Neues vom Tage" nun auch im Haushalt Debus wieder:Noch gibt es einige Neuigkeiten für mich zu bewältigen - so habe ich bis jetzt noch nicht das scharfe s gefunden, welches in der Schweiz nicht verwendet wird. Aber wer braucht schon ein sz wenn das Internet wieder läuft. Danke an Elisabeth und ihren Mann für die Übersendung ihres Laptops nach Nürnberg!

André

Kommentare:

T/ART hat gesagt…

HOORAY! for the Nürnberg-Zürich coöp!
T&NOK

André Debus hat gesagt…

:-)

einsiedler hat gesagt…

Suuuuuper,
welcome back, Andre!

Gruss der einsiedelnde

Elisabeth Eberle hat gesagt…

Gar nicht so einfach, einen siebenjährigen Laptop in ein anderes Land zu spedieren! Da gab es zwei riesige Formulare, mehrlagig mit Kugelschreiber und Druck auszufüllen, Zollbestimmungen, lange Transportverzögerung (Daten???), eine Abholungseinladung, ein Hafen ohne Wasser, eine Einschätzung anhand von Auktionsrsultaten in England, Zollgebühren, Verwirrung wegen fehlender CDs und ein vom Transport defekts CD Laufwerk. Meine Nerven! E.

André Debus hat gesagt…

Danke für Eure Teilnahme... Das mit dem Hafen ohne Wasser muss ich erklären: Ich musste den Laptop beim Zoll abholen und zwar am Hafen. Denn offensichtlich wurde das Gerät auf dem Seeweg von Zürich nach Nürnberg transportiert. Nicht dass ich es anders erwartet hätte (ich wiederhole: Nürnberg!), Wasser habe ich keines gesehen, dafür Unmengen gestapelter Container und Kolonnen von Lastwägen die diese hier und dahin fuhren. Offensichtlich scheint es der Stadt zu gelingen einen aktiven Binnenhafen erfolgreich vorzutäuschen. Oder sie haben das ganze Theater nur deswegen veranstaltet um mich dazu zu bringen, dass ich die Zollgebühr von 15 Euro und 70 Cent zahle? Jedenfalls bin ich nun davon überzeugt dass Wirtschaft und Staat Hand in Hand arbeiten um die Bürger unseres Landes um ihr sauer Erspartes zu bringen - und wenn man dabei ganze Industriezweige vortäuschen muss...

P.S.: ich suche noch immer verzweifelt nach einem scharfen s auf der schweizerischen Tastatur - weisz jemand Abhilfe?

scherl hat gesagt…

glückwunsch zur neuen maschine!

ich spende ein paar "ß" - hier:
ß ß ß ß ß ß ß ß ß ß ß ß ß ß ß ß ß ß ß ß ß ß ß ß ß ß ß ß ß ß ß ß ß ß ß ß ß ß ß ß ß ß ß ß ß ß ß ß ß ß ß ß …
sag bescheid, wenn du noch welche brauchst :)

oder "do it yourself": alt + 225
(http://de.wikipedia.org/wiki/Tastaturbelegung#Schweiz)

kannst du wohl auch umschalten: http://www.pctipp.ch/praxishilfe/kummerkasten/windowsxp/25860/tastaturlayout_umschalten.html
(auf der tastatur stehts dann natürlich nicht drauf)

grüße aus der anstalt!

th

André Debus hat gesagt…

Hallo Thomas,

danke für die ß. Hat mir Elisabeths Mann auch schon angeraten. Aber bei mir tut sich nichts wenn ich bei gedrückt Alt die Zahlenfolge tippe. Es gab auch irgendeine Tastenkombi, bei der man die Sonderzeichen aufrufen kann, bei Gelegenheit recherchiere ich die mal... Axel hat auch gemeint ich sollte auf Deutsch umschalten und dann alles neu bekleben. Aber ich möchte auf einem Schweizer Laptop auch die Schweizer Tastatur - basta.

Lieber Gruß

André

scherl hat gesagt…

moin,
was, das geht nicht? alt + 0223 auch nicht?
ich frag mal nen freund in der schweiz.

stimmt - schweizer rechner braucht schweizer tasten …

bis denne!

th

André Debus hat gesagt…

Genau die Alternative war von Elisabeths Mann. Geht beides nicht - oder ich bin zu blöd dazu... Vielleicht ist dieses Kürzel Browserabhängig? Oder geht nur in html Programmen? Nee - habs grad probiert, hier gehts auch nicht. Aber es ist nicht so schlimm, bei Gelegenheit lass ich mir schon was einfallen...

Vielen Dank!